Freitag, 18. Mai 2012

SchottenRacer RTS

Schonwieder ne JethRace in der Werkstatt.
Nachdem mein letzter Rumpf nun schon fast ein halbes Jahr bei mir im Keller hängt wurde es höchste Zeit das Teil fertig zu machen.
Einkleben der Riggsicherung
Der Rumpfausbau erfolgte nach dem inzwischen bei mir üblichen Schema.



Decksteil mit Deckelrand, Servohalter und Schotdurchführung knapp 18g

Und so passt das ganze dann in den Rumpf
Anders ist diesmal lediglich die neue Schwer+Mast-Tasche und die hängende Halterung für das Ruderservo. Insgesamt ist der Rumpf nun 10g schwerer geworden als JR#4 .. also 120g. Dafür aber auch deutlich stabiler.
Vorerst ohne Farbe .. mal sehen .. ?
Segelfertig kommt der SchottenRacer auf knapp 900g mit einem 550g Bleigewicht.


1 Kommentar :