Samstag, 17. September 2016

Meine Filya .. erstes segeln..

Gestern war dann auch der große Tag und ich konnte mit meiner Filya die ersten Segelstunden absolvieren.
Trotz der schlechten Vorhersagen meinte es das Wetter gut mit uns und hielt den Regen bis zum Abend zurück. So konnten wir bei einigen sonnigen Abschnitten und zunehmender Bewölkung bis in den späten Nachmittag segeln. Wind war schwach aber grad ausreichend mit 1-2Bft aus West-NordWest. Eigentlich grad recht für die ersten Segelstunden mit einem neuen Boot.


Boot war für's erste segeln an einigen Stellen noch recht provisorisch fertig gemacht. Nur dünne transparente Folie und auch die RC-Dose noch nicht eingeklebt etc...
Ich wollte einfach sehen könne ob noch irgendwo eine undichte Stelle ist und die Möglichkeit haben da auch noch gut ran zu kommen. Bis auf ein paar Tropfen (Schwitz?)Wasser ist aber alles trocken geblieben.




Aber zum segeln..
Was soll ich sagen? Unspektakuläre kann so eine Erstwasserung kaum ablaufen. Boot rein und läuft nach ein wenig Rudertrimm schnurgerade an der Windkante. Der Werkstatttrimm war mal wieder perfekt. Positionen von Schwert, Mast und Ruder passen sehr gut!
Zumindest bei dem schwachen Wind von gestern ist mir nichts negatives aufgefallen. Läuft sagenhaft ruhig auf der Kreuz, bei kleinen Drehern fällt sie ab oder Luvt selber an.
Das ist ja fast schon Freisegeln :-) -Toll!
Dabei trotzdem sehr wendig und reagiert direkt auf's Ruder.
Im Augenblick hab ich wirklich nichts zu meckern, bin mit den ersten Segelerfahrungen wirklich seeehr zufrieden!  :-))