Samstag, 16. Januar 2016

Mamba-IOM .. Treibholz Teil6

Die letzten Wochen ist es etwas langsamer als gedacht vorwärts gegangen. Man kann halt nicht alle Zeit ins Hobby stecken :-)
Nach dem Beschichten des Vordecks zuerst mal grob die Aussenkontur anpassen und die gewünschten Ausschnitte aussägen. Das gelingt mit einer einfachen Laubsäge am besten.
Doch bevor das ganze aufgeklebt werden kann muss zuerst noch eine Abfangung für die Fock eingebaut werden.

Erstes Probesitzen .. passt :-)

Nach langem Zögern hab ich mich mal zu einem für mich neuen System entschieden. -Danke an Hano für die Bilder .. das hat letztendlich den Ausschlag gegeben.



Ein entsprechendes GFK-Teil wurde um eine 5mm Welle laminiert und dann eingepasst. Das Rohr im vorderen Bereich sollte entsprechend der Fockaufhängung ausgerichtet werden so das die Pendelschnur hier möglichst frei gespannt ist und sich leicht drehen kann. Unten sorgt ein einfach 1mm Drahtstift für die Umlenkung der Schnur. Die Schnur läuft also in diesem Röhrchen vom Fockbaum runter um den Stift und dann wieder hoch, wird dann an Deck angeschlagen und mit einem einfachen Klemmschieber gespannt.


Auf dem letzten Bild sieht man das Ergebnis. Die 3 Anschlagpunkte für A-B-C-Rigg sind komplett versenkt.
Die hinteren Seitenleisten sind inzwischen auch drauf. Damit ist der Rumpf eigentlich fertig. Jetzt muss das ganze noch ordentlich geschliffen und natürlich lackiert werden.

Einblick in den Rumpf nach hinten


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen