Donnerstag, 1. Januar 2015

MantaEdge Negativform


Jetzt geht's endlich los...
Die freie Zeit der letzten Tage habe ich genutzt um mich dem Bau der Negativformen der MantaEdge (kurz ME) gewidmet.
Da das Urmodell der ME ja schon aus 2 Halbschalen besteht war die Trennebene diesmal ganz einfach anzulegen :-) Dafür mussten alle Formkanten sorgfältig mit Modelliermasse ausgefugt werden. Denn durch den Lackaufbau, schleifen usw.. hat sich hier zwangsläufig ein kleiner Radius 'eingeschlichen' den ich so in der Form später nicht haben möchte.


Für die Verkastung der Form-Aussenkanten habe ich einfach einige Alu-Winkel auf die Trennebene geklemmt.

Der grosse Holzklotz ist für die spätere Öffnung in den Formhälften. Mir ist es einfach lieber wenn ich in die Form hereinschauen und greifen kann. Muss halt später wieder ein Decksteil eingesetzt werden ..  was soll's ;-)
Formharz P ist drauf...
Verwendet habe ich diesmal Formharz P mit Härter P (Topfzeit 30min.) und als Laminierharz das einfache Harz L mit Härter EPH161 (Topfzeit 90min.) -alles von R&G.
Gewebeaufbau der Form besteht aus 1x70g 3x165g 1x70g Glasgewebe. Laminataufbau ist für eine Form zwar etwas 'mager' .. aber alle meine RG-Formen sind bisher mit ähnlicher Stärke gebaut .. und bisher hat es immer gepasst.
Kupplungsschicht und die erste Gewebelage ist drauf..

Die erste Hälfte ist fertig.

Die aufgesetzten Beilagscheiben dienen als Auflage für die Schraubenköpfe.
Die Verkastung ist entfernt und die Kanten bearbeitet
.. so bleibt das erst mal 2 Tage liegen.

Dann geht's mit der 2. Seite weiter..

Passstifte sind eingesetzt und die Schrauben mit PU-Schlauch abgedeckt.

Alle Kanten mit Modelliermasse verschlossen.

Alles fertig für die 2. Hälfte.

Ja, ist denn schonwieder Weihnachten?

Frisch ausgepackt sieht das richtig gut aus :-)


Bis auf eine kleine Stelle an der hinteren Kante der linken Hälfte (wo etwas Formharz am Urmodell hängen geblieben ist) hat alles gut getrennt. Oberfläche sieht super aus .. aber ein paar kleine Lufteinschlüsse hab ich doch wieder 'eingebaut' .. naja .. irgendwas iss halt immer :-)
Jetzt stehen noch ein paar Kleinigkeiten (Bohrungen & Ränder anfasen usw..) an. Und dann natürlich wieder fleissig wachsen und polieren. Dann kann ich am Wochenende evtl. den ersten ME-Rumpf laminieren...?

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen