Samstag, 9. Februar 2013

Projekt Manta

Nach nunmehr 2 Jahren intensiver Arbeit mit der JethRace ist es irgendwie an der Zeit mal was neues zu machen. Wenn es auch keinen wirklichen Grund für was neues gibt .. die JethRace läuft nach wie vor hervorragend .. hat es mich doch mal wieder gejuckt was neues auf die Helling zu stellen. Ein Name für meine neue RG65 war schnell gefunden .. sie soll 'Manta' heissen. Grundlage zur Entwicklung der Manta waren die vielen Segelstunden und Bilder der JethRace. Hier haben sich über die Zeit ein paar Punkte herauskristallisiert mit denen ich gern Experimentieren möchte.
RG65-Manta
Herausgekommen ist ein Boot das der JR auf den ersten Blick recht ähnlich sieht.


Die Charakteristische Nase ist in abgeschwächter Form auch hier zu finden. Ansonsten wurde die Manta aber komplett eigenständig entwickelt.

Den Rumpfbau habe ich im wesentlichen im Januar erledigt.


Nun folgen die üblichen Schleif- und Spachtelarbeiten.



Kommentare :

  1. It looks very good so far Andy, is the nose higher than the Jeth Race, it looks it. this is one modification I made to the Razor as I found it had a tendency to submarine down wind.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yes beautiful lines .. I love it already now ;-)
      No, the nose is not higher than of the JR. The perspective here somewhat misleading.
      But there are some other ways to prevent or delay the dive. More importantly if they really even dives .. should they continue straight ahead! This works very well at of the JR!

      Löschen
  2. Very similar in shape to my Razor a lot of rocker but fuller in the bow the bow on my Razor is more pointed, this is probably why it dives on the run, but I like the sleek lines it will be interesting to see how well it sails.

    AntwortenLöschen